Rentenberatung im Rathaus Rhauderfehn - Ulrich Benedix

Neuer Termin am 25. Februar 2019 von 09:00 - 11:00 Uhr.

Am 25. Februar 2019, von 09:00 Uhr - 11:00 Uhr, im Rathaus der Gemeinde Rhauderfehn Zimmer 301 im Dachgeschoss (nur über den Aufzug zu erreichen).

Der Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung, Ulrich Benedix aus Westrhauderfehn, gibt wieder Auskünfte zu rentenrechtlichen Fragen und bietet eine Hilfestellung beim Ausfüllen von Anträgen an.

Er informiert u.a. über die aktuelle Entwicklung und Änderungen in der gesetzlichen Rentenversicherung,  zum 01.01.2018 und zum 01.01.2019 sowie zu der neuen Flexirente zum 01.07.2017. Zu der Thematik wie pflegende Angehörige, ab dem 01.01.2017, ihre Rente erhöhen können.

Des Weiteren über die noch immer beantragbare Mütterrente, mit den Kindererziehungszeiten, den Kinderberücksichtigungszeiten. Dem Altersrentenbezug für besonders langjährig Versicherte ab dem 63. Lebensjahr nach 45 Pflichtbeitragsjahren , nach dem Inkrafttreten zum 01.07.2014. Rentenrechtliche Voraussetzungen bei dem Bezug  der Erwerbsminderungsrente. Veränderung bei der geringfügigen Beschäftigung (450€), ab dem 01.01.2013 und zum 01.07.2017.

Ebenso über die noch immer beantragbare Mütterrente , mit den Kindererziehungszeiten, den Kinderberücksichtigungszeiten, dem Altersrentenbezug ab dem 63. Lebensjahr nach 45 Pflichtbeitragsjahren, nach dem Inkrafttreten zum 01.07.2014. Rentenrechtliche Voraussetzungen bei dem Bezug der Erwerbsminderungsrente.Veränderung bei der geringfügigen Beschäftigung (450€), ab dem 01.01.2013 und zum 01.07.2017 (Flexirente, bis zu 6.300,00 € pro Jahr bei der geringfügigen Beschäftigung). Des Weiteren zum  individuellen Rentenbeginn, wann kann ich in die „Rente“, wie hoch wird meine Rente sein?  Wie vermeide  ich die Abschläge beim Rentenbezug. Bewertung des Versicherungsverlaufs, Kontenklärung, Kindererziehung –und Berücksichtungszeiten. Bewertung und Anerkennung der Zeiten der beruflichen Ausbildung, Fachhochschule, Studienzeiten sowie zur schulischen Ausbildung. Rentenbezug und Rentenabschlag, Erwerbsminderung, Schwerbehindertenrecht, Hinterbliebenenrecht, Waisenrenten, Hinzuverdienstgrenzen  und andere rentenrechtliche Fragen. Wie beuge ich einer drohenden der Altersarmut vor sowie zu  Renten und Steuern.

Es können Termine zur weiteren individuellen Rentenberatung, Kontenklärung sowie zum Rentenantrag vereinbart werden. 

Die Beratungen sind Kostenfrei.

Mitzubringen sind Rentenversicherungsunterlagen, Rentenauskünfte, Versicherungs- nachweise und der Personalausweis.

Außerhalb dieser Sprechzeiten Terminabsprachen bitte unter 04952 921843 vereinbaren.

Ulrich Benedix ist als Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung, für alle Rentenversicherungsträger  der Deutschen Rentenversicherung, zuständig.