Jubiläumsbroschüre

Fehnjubiläum 2019 – Jubiläumsbroschüre druckfrisch erhältlich

Die Gemeinden Ostrhauderfehn und Rhauderfehn (Westrhauderfehn und Rhaudermoor) feiern im Jahr 2019 den 250. Jahrestag ihrer Gründung. Dieses Jubiläum wird im gesamten Jahr unter dem Motto „Rhauderfehn feiert“ groß gefeiert.

Druckfrisch ist ab sofort die neue Jubiläumsbroschüre der Gemeinde Rhauderfehn erhältlich. Darin finden Sie auf insgesamt 64 Seiten alle Termine, Aktionen, Jubiläumsgerichte, Souvenirs und Infos rund um das Jubiläumsjahr in Rhauderfehn auf einen Blick.

Ein besonderes Highlight wird das Jubiläumswochenende vom 03.- 06. Mai 2019 sein.

An diesem Wochenende findet in Rhauderfehn das Internationale Traditionsschiffer-Treffen mit niederländischer Beteiligung mit einer Festmeile auf der Nordseite des Untenendes statt.

Am Sonntag startet ab 14 Uhr ein großer historischer Festumzug, der mitten durch die Jubiläumsortschaften Westrhauderfehn und Rhaudermoor führt und durch eine Maskottchen-Parade mit „Fokko vom Fehn“ angeführt wird.

Ziel ist der Marktplatz Rhauderfehn. Dort lädt das Team Kneipenfestival zu einem deftigen Bierfest mit vielen verschiedenen Biersorten ein. Am Montag findet ein Kater-Frühstück zum Abschluss statt, bei dem jeder seinen eigenen Picknick-Korb mitbringen kann.

Auch das Rathausfest im nächsten Jahr findet ganz im Zeichen des Gemeindejubiläums statt. Es wird ein Dorfplatz mit einer großen Dorfbühne aufgebaut. Unter dem Motto „10 Ortschaften – eine Gemeinde“ präsentieren sich alle Ortschaften Rhauderfehns mit ihren Besonderheiten.

Speziell zum Kleinbahn-Lauf wurde durch das Organisationsteams ein „Fehn-Jubiläums-Jedermanns-Lauf“ entwickelt, der sich auf viele neue Teilnehmer freut.

Auch die Vergangenheit der Fehngemeinden spielt im Jahr 2019 eine große Rolle und ist Thema der verschiedensten Vorträge, Lesungen und Ausstellungen während des ganzen Jubiläumsjahres.

So stellt der Heimatverein Overledingerland e.V. seine Klönabende ganz im Zeichen des Jubiläums. Der Heimatforscher Heinz Giermanns berichtet zum Beispiel über die Lichtspielhäuser und die Werften auf dem Fehn. Georg Stapelfeld zeigt in einer Vortragsreihe das Leben von Dr. Reil auf. Hinrich Heselmeyer präsentiert sein Buch „Jenseits der Leda“.

Viele Kunstwerke und Ausstellungen schließen sich dem Jahresprogramm an.

In der Hoffnungskirche finden beispielsweise Zeitreisen zu den Themen „Konfirmationen“ oder auch „Beerdigungskulturen“ im Wandel der Zeit statt.

Mitglieder des Kulturringes und Kunstkreises Rhauderfehn e.V. stellen mit Unterstützung der Fehnstiftung der Volksbank eG Westrhauderfehn ihre Werke in den Räumen der Volksbank eG Westrhauderfehn aus. Dazu werden im Fehntjer Forum Begleitveranstaltungen durchgeführt.

Die weiterführenden Schulen (das Gymnasium, die Kreisreal­schule und die Erich-Kästner-Schule Rhauderfehn) setzen sich im Rahmen einer gemeinsamen Projektwoche intensiv mit der Geschichte Rhauderfehns auseinander und laden zu einem Tag der offenen Tür ein. Zusätzlich findet ein schulformübergreifender Graffiti-Workshop am Schulzentrum Rhauderfehn statt.

Viele Bildungseinrichtungen öffnen ebenfalls an einem Tag Ihre Türen und geben am „Tag der offenen Bildungseinrichtungen“ einen Einblick in die Orte, wo die Kinder der Gemeinde einen wichtigen Teil ihrer Kindheit verbringen.

Darüber hinaus gibt es verschiedenste Theateraufführungen zur Vergangenheit Rhauderfehns. Das TAG-Theater veranstaltet auf einem „Fehnpadd“  ein Theater to go – zum Mitlaufen von Szene zu Szene, das Kinder-Theater lädt zu einem „Sprung in die Zeit“ ein.

Freuen Sie sich auf viele weitere Veranstaltungshöhepunkte der Vereine und Institutionen und entdecken Sie in unserer neuen Broschüre alle Termine und Angebote zum Jubiläum.

Die Broschüre ist ab sofort bei der Gemeinde Rhauderfehn im Bürgerbüro, Online unter  https://issuu.com/rhauderfehninformation/docs/rhauderfehn_gesamt_neu sowie in vielen Einrichtungen und Betrieben in Rhauderfehn erhältlich.