Jugendleiter*innen-Schulung in den Herbstferien

Engagierte Jugendliche können sich jetzt anmelden / Schulung vom 10. Oktober 2020 in Ostrhauderfehn und vom 19. bis 23. Oktober 2020 in Papenburg

Unter dem Motto „Gemeinsam für eine starke Jugend“ bieten die Kreisjugendpflege des Landkreises Leer sowie die Jugendpflegen und Präventionskräfte der Gemeinden Westoverledingen, Jümme, Rhauderfehn, Ostrhauderfehn und Uplengen in den Herbstferien eine gemeinsame Schulung zum Erwerb der Jugendleitercard - kurz Juleica - an.

Angesprochen sind alle Jugendlichen ab dem 15. Lebensjahr, die sich in Jugendhäusern, Vereinen, Verbänden oder Kirchen engagieren wollen.

Die praxisnahe Juleica-Grundausbildung startet am 10. Oktober 2020 in der Sporthalle Ostrhauderfehn, Hauptstr. 155, 26842 Ostrhauderfehn und wird vom 19. bis 23. Oktober 2020 im Jugendgästehaus Johannesburg, Kirchstraße 38, in Papenburg fortgesetzt.

Am 10. Oktober 2020 werden die Teilnehmenden zunächst an den Eventgeräten des Landkreises Leer geschult. Die Eventgeräte der Kreisjugendpflege bieten auf Veranstaltungen von Vereinen und Verbänden der Jugendarbeit immer wieder Spaß, neue Erfahrungen und nebenbei auch noch körperliche Bewegung.

Ziel ist, die Teilnehmenden mit dem Equipment des Sportmobils vertraut zu machen, den Auf- und Abbau der Großgeräte wie Megalaufball, Bungeerun, Spacetrainer, Soccer-Court, Tobewurm und Hüpfburg zu erlernen sowie die Ausleihmodalitäten zu erfahren. Die Ausbildung berechtigt die Teilnehmenden die Geräte anschließend auszuleihen.

Vom 19. bis 23. Oktober 2020 im Jugendgästehaus werden folgende Themen sowohl theoretisch als auch praktisch behandelt: das Selbstverständnis als Jugendgruppenleiter*in; das Training sozialer und kommunikativer Kompetenzen; Ziele und Aufgaben der Jugendarbeit; Gruppenpädagogik; Methoden der Kinder- und Jugendarbeit; Persönlichkeitsbildung; geschlechtsspezifische und interkulturelle Aspekte der Jugendarbeit; rechtliche Grundlagen und praktische Anregungen für die Jugendarbeit, wie z.B. Teamarbeit, Freizeitenplanung, Abenteuer- und Spielpädagogik sowie Grundlagen des Projektmanagements.

Ein erforderlicher Erste-Hilfe-Kurs muss zusätzlich abgeleistet werden und ist nicht in der Schulung sowie im Teilnehmerbeitrag enthalten.

Die Kosten für das sechstägige Seminar betragen 80 Euro inkl. Unterkunft und Vollpension.

Das Anmeldeformular findet ihr hier.

Für weitere Fragen stehen Präventionskraft Nico Bergmann und Jugendpfleger Timo Zeleck , unter den Telefonnummern 04952-903154 und 04952-903155 zur Verfügung

Juleica
Die „Juleica” (Jugendleitercard) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit: Die Juleica bescheinigt, dass sich der Jugendleiter in einer mindestens 50-stündigen Ausbildung auf die ehrenamtliche Tätigkeit in der Jugendarbeit vorbereitet hat. Jugendleiter sind in Kinder- und Jugendgruppen, Projekten, Ferienfreizeiten, Kinder- und Jugendzentren, Seminaren und Veranstaltungen aktiv. Alleine in Niedersachsen besitzen etwa 25.000 Jugendleiter diesen Qualifikationsnachweis. Im Landkreis Leer besitzen derzeit insgesamt 442 Ehrenamtliche der Jugendarbeit eine gültige Juleica.